peter mayer

 

Biografie

1954                in Kempten geboren

1970-72           Lehre als Bauzeichner

1974-75           Studium der Sozialpädagogik an der Staatlichen  Fachhochschule Nürnberg

1975-78           Studium Lehramt für Grund- und Hauptschulen an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg

1978-83           Studium Lehramt Kunsterziehung für Gymnasien an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg, Klasse Günther Dollhopf

1983-85           Referendariat und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien

1986-89           Lehraufrag bei der Werkbund-Werkstatt-Nürnberg für Freies,

Experimentelles Zeichnen/ Gestalten

1988-91           Wiss. Assistent am Lehrstuhl für Kunsterziehung bei  Prof. Dr. W. Schmidt; EWF der Universität Erlangen Nürnberg

Seit 1992         im Hochschuldienst am Lehrstuhl für Kunsterziehung

 

Preise

1980                Förderpreis der Dr.-Rudolf-Zorn-Stiftung

1981                Preis der Akademie der bildenden Künste Nürnberg

1987                Förderstipendium der Stadt Nürnberg mit der Werkbund-Werkstatt-Nürnberg

1990                Stipendium, 6. Internationales Pleinair, Rudolstadt-Gera, DDR,

1992                Preisträger beim 1. Deutschen Kunstpreis der Volks- und  Raiffeisenbanken,

Schirn Kunsthalle Frankfurt,

1993                Stipendium, Internationales Malersymposium Werfen/ Salzburg,

2003                1. Kunstpreis der Stadt Kempten

 

Einzelausstellungen

1984                Triangel Nürnberg, „Bootsfahrt ins Land“, Reisebilder aus der Toskana

1986                Atelier Bärenschanzestrasse, „Neue Arbeiten

1987                Historischer Reitstadel Neumarkt, „Zeichnungen auf Transparentpapier

Aktion Transparentraum – Klanginstallation

1989                Hochschulgalerie Erziehungswissenschaftliche Fakultät Nürnberg

Zeichnungen 1980 – 1990

1990                Galerie Beatrix Wilhelm, Stuttgart, „Skizzen zu einer Baustelle“

1991                Institut für moderne Kunst, Nürnberg

Baustelle Bild“, Zeichnungen auf Papier 1988-91, (K)

1992                Kunsthaus Nürnberg, Zeichnungen auf Papier 1988-92

1996                Atelier Klingenhofstrasse,“Neue Arbeiten in neuen Räumen

1997                Galerie Hans Mayer, Düsseldorf

1999                Atelier Klingenhofstrasse,“Höhlen-Häuser-Hosen

2000                Atelier Klingenhofstrasse,”Pantaloni e Tulipani

2001                Galerie im Kornhaus der Stadt Kirchheim u.T.

Große Gefühle – Formen der Erinnerung“, Zeichnung, Malerei, Fotografie

2002                Atelier Klingenhofstrasse, „Kleider – Hülle Haut & Haus

2002                Kunstkreis Norden e.V., „An der Öffnung zum Wind  stehen

2003                Galerie Pfaff & Partner, Schwarzenbruck, „Erinnerung-Risiko-Abbild“

2006                Galerie in der Foerstermühle, Fürth, „ Fisch mich!“

2006                Galerie Pfaff, Schwarzenbruck, „Fischwelten“,

Ausstellungsbeteiligungen

 

1986                Galerie Sulzbeck, Erlangen, Klasse Günther Dollhopf

1986                Galerie APEX, Göttingen, „Standpunkt“

1987                Institut für Ästhetische Grenzbereiche, Nürnberg, „4 Positionen

1987                Hofgartensaal der Residenz, Kempten, „Junge Kunst 87

1987                Haus der Kunst, München, „Grosse Münchner Kunstausstellung

1987                McLellan Galleries, Glasgow, „Zeitgenössische Kunst aus Nürnberg

1987                Galerie Gostenhof, Nürnberg, „Ateliergemeinschaft Bärenschanzstrasse

Kunsthaus Nürnberg, „10 Jahre Ateliergemeinschaft

1988                Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloß Gottorf,

„Auswahlausstellung Villa Massimo

1988                Kunsthalle Nürnberg, Krakau, Gera, Skopie, „Fränkische Kunst 89

1989                BBK-Galerie, München, „Auswahlausstellung- Bayerischer Staatsförderpreis

1990                6. Internationales Pleinair, Rudolstadt-Gera, DDR

Arbeiten zum Thema „Hommage a Otto Dix“

1990                The 5 th International Contemporary Art Fair,

Los Angeles, USA, Convention Center, Galerie Beatrix Wilhelm, Stuttgart

1991                3. Art Frankfurt, Galerie Beatrix Wilhelm, Stuttgart

1992                Kunstgalerie Gera, Orangerie und Otto-Dix-Haus,

„Hommage a Otto Dix“,

1992                4. Art Frankfurt, Galerie Beatrix Wilhelm, Stuttgart

1992                Schirn Kunsthalle Frankfurt,

„1. Deutscher Kunstpreis der Volks.- und Raiffeisenbanken“

1993                5. Art Frankfurt, Galerie Beatrix Wilhelm, Stuttgart,

1993                Hochschulgalerie der EWF-Nürnberg, „Querbeet“,

1993                Internationales Malersymposium Werfen/ Salzburg, Ausstellung auf Burg Werfen und in der Landesgalerie im Traklhaus Salzburg,

1994                Galerie Beatrix Wilhelm, Stuttgart, „Feste Wände und zwei Neue“,

1994                6. Art Frankfurt, Galerie Beatrix Wilhelm, Stuttgart

1994                Meistersingerhalle Nürnberg, „Fahnen zu Jazz Ost West“,

1994                Kunsthaus Nürnberg, „Stadtbilder – Architektur ein Anlaß“,

1996                Kuenburggewölbe Werfen/ Salzburg, „10 Jahre Malersymposium Werfen

1996                Galerie im Domhof, Zwickau, „5 Künstler aus Nürnberg“,

1996                Bayreuther Kunstausstellung, Neues Schloß der Eremitage, Sonderausstellung im Sonnentempel, Rauminstallation,

2000                Nürbanum Nürnberg, „Erdlandschaften“, Malerei, Rauminstallation,

2000                Zukunft(s)werkstatt, Ausstellung der Bayerischen Hochschuldozenten,

Hochschulgalerie EWF-Nürnberg

2000                Zukunft(s)werkstatt, „Projekttagebücher“,Universität Würzburg,

2001                10 Jahre Studienreise nach Civitella d`Agliano / Italien,

Ausstellung in Viterbo / Italien

2002                11. Schwäbischer Kunstpreis Augsburg

2002                Civitella, - Die Exkursion-, Universität Regensburg                                                                           

2003                Stadtkunsthalle Regensburg,“Hülle + Haut“

2003                Hofgartensaal der Residenz, Kempten

2005                Galerie Landskron Schneidzig, Nürnberg, „Impulse I + II“

2006                Galerie  Incontro, Eitorf, „Kopf an Kopf”

2006                Kunsthalle Kempten, „Artist Sitart“

 

home